Scivias Veröffentlichungen und Lesetipps

Pilgerbuch - Hildegard von Bingen Pilgerwanderbuch

Annette Esser / Scivias-Institut (Hrsg.)

Pilgerbuch. Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg

Verlag Matthias Ess, Bad Kreuznach, 2017

304 Seiten   Preis 19,80€

ISBN 978-3-945676-35-6

 

erhältlich ab Mitte Dezember 2017

Leseprobe Inhaltsverzeichnis

Annette Esser - Die Kirchenlehrerin Hildegard von Bingen

Die Kirchenlehrerin Hildegard von Bingen. Mit internationalen Beiträgen von Annette Esser, Barbara Newman, Susan Roll, Hikdegund Keul, Chung Hyun Kyung, Maureen Bolye, Matthias H. Gärtner, Jone van Rees, Karen S.E. Raven u.a.

Anlässlich der Heiligsprechung und Erhebung Hildegards von Bingen zur Kirchenlehrerin hat das Institut im Oktober 2012 zu einer Internationalen Tagung nach Bingen am Rhein eingeladen. Dieses Buch enthält nun die Tagungsbeiträge von Annette Esser, Susan Roll und Hildegund Keul sowie Gedichte von Maureen Boyle und Matthias Gärtner, die während der Tagung entstanden sind. Hinzugefügt sind zwei wichtige Beiträge der amerikanischen Hildegard-Expertin Barbara Newman und der christlich-buddhistischen Theologin Chung Hyun Kyung. Dieses Buch stellt zugleich den ersten Band der neuen Publikationsreihe des Scivias-Institutes dar.

Inhaltsverzeichnis

Sollten Sie Interesse an einer Lesung haben, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular bei uns.

Bestellungen als epub oder als Softcover bitte hier.

Auszüge aus Buchbesprechungen:

"Hildegard jenseits von Kräutern und Dinkelbrötchen. Dr. Annette Esser und andere Autorinnen zeigen die Heilige als Visionärin, Mystikerin und Kirchenlehrerin"
von Josef Nürnberg, erschienen in Öffentlicher Anzeiger vom 29.01.2015. S. 14:

"Publikationen über die Heilige Hildegard von Bingen sind zahlreich. Doch das Buch der Kreuznacherin Dr. Annette Esser ist mit Sicherheit eine Bereichung ..., basiert das Buch einerseits auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und ist zugleich in einer Sprache geschrieben, die leicht verständlich ist. ... Die verständliche Sprache ist der promovierten Theologin und Kunsttherapeutin besonders wichtig. ... Dass ihr der Spagat zwischen wissenschaftlich fundiertem Werk, das aber nicht verkopft ist, gelungen ist, ist umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, dass die Grundlage zu ihrem Buch eine Tagung in Bingen ... war."

"Geistreiches über die heilige Hildegard. Annette Esser veröffentlicht Beiträge einer internationalen Tagung"
von Christine Jäckel, erschienen in Allgemeine Zeitung vom 1.12.2015. S. 20:

"Es steckt schon mein Herzblut als Theologin darin, aber in einer Sprache, die die Menschen erreichen soll", charakterisierte Dr. Annette Esser ihre Veröffentlichung ..."